Betriebshaftpflicht

Ob Handels-, Gaststätten-, Beherbergungsbetriebe oder Dienstleistungsunternehmen – die richtige Betriebshaftpflichtversicherung muss sein. Diese kann einen Schaden zwar nicht verhindern, schützt aber vor finanziellen Folgen.

Folgende Risiken sind von besonderer Bedeutung

Betriebsstättenrisiko
Versicherung für Schäden, die sich aus dem allgemeinen Betrieb des Unternehmens ergeben sowie für alle betriebs-und branchenüblichen Nebenrisiken, z. B. aus Haus-und Grundbesitzerhaftpflicht, Bauherrenhaftpflicht für betriebliche Bauvorhaben. Bei Gaststätten und Beherbergungsbetrieben sind Haftpflichtansprüche aus den zeitgemäßen Nebenrisiken eingeschlossen, wie z. B. Kegel-/Bowlingbahnen, Betrieb eines Party-Services, dem Verleih von Fahrrädern, dem Betrieb von Kinderschaukeln, Rutschbahnen, einer Minigolfanlage oder eines Hotelschwimmbades sowie Umweltschäden aus Besitz und Verwendung von Fettabscheidern z. B. in der Restaurantküche.

Produktrisiko
Versicherung der gesetzlichen Haftpflicht für Personen – und Sachschäden, die durch von Händlern oder Dienstleistern hergestellte oder gelieferte Erzeugnisse und Arbeiten oder sonstige Leistungen nach Ausführung bzw. Abschluss der Arbeiten entstehen, sowie aus der Vergabe selbst übernommener Aufträge an Subunternehmer.

Umwelthaftpflichtrisiko
Versicherung der gesetzlichen Haftpflicht für Personen-und Sachschäden durch Umwelteinwirkungen. Es besteht Versicherungsschutz für das so genannte Umwelthaftpflicht-Basisrisiko. Für eventuell darüber hinausgehende Risikomerkmale, wie z. B. Lageranlagen für leichtes, mittleres und schweres Heizöl, Diesel , Benzin kann der Versicherungsschutz in Bausteinform erweitert werden.

Jetzt Ihre Betriebshaftpflicht-Versicherung kalkulieren >>