Wechselkennzeichen ab 01.07.2012 in D

 Wechselkennzeichen:

 Das Wechselkennzeichen ist für Deutschland nun beschlossene Sache. Es wird zum 1. Juli kommen!

Pro Wechselkennzeichen können zwei Fahrzeuge zugelassen werden. Diese müssen überwiegend privat genutzt werden und gelten nur für folgende Fahrzeugklassen:

 - M1: Pkw bis 9 Sitzplätze, Wohnmobile

- L: alle Motorräder und Quads (letztere bis max. 550 kg Leergewicht und 15 KW)

- O1: Anhänger bis max. 750 kg Gesamtgewicht

 Die beiden Fahrzeuge müssen jeweils einer dieser Gruppen angehören. Ein PKW und ein Wohnmobil mit Wechselkennzeichen geht also – ein PKW und ein Motorrad jedoch nicht.

 Eine steuerliche Ersparnis ist nicht vorgesehen. Auch auf Seiten der Versicherer gibt es nur wenig Bereitschaft für Prämiennachlässe.

 Unsere Einschätzung: diese geplante Regelung ist mehr als realitätsfern und bringt keine Vorteile für unsere Kunden!

 Gerne halten wir Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden!

 

 Viele Grüße aus Weimar!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.