Schubertstr. 27 | 99423 Weimar
Schubertstr. 27 | 99423 Weimar

Was sind die besten Gewinnchancen in einem Casino? Der Spielautomat

Eine Reihe von Misserfolgen funktioniert NICHT


Die Idee ist ähnlich wie bei der Biarritz-Strategie: Die Gewinnchancen sind nach einer langen Reihe von Misserfolgen besonders hoch. Unterbewusst denken die Menschen, dass sie nicht immer verlieren können, und dass sie nach einer Pechsträhne definitiv die Bank sprengen werden. Die Hersteller der Maschinen unterstützen diese Hoffnung: "Banditen sind so programmiert, dass sie Gewinnkombinationen in einer erhöhten Frequenz über oder unter der Hauptlinie ausgeben. Der Spieler sieht, dass die Walze "ein bisschen aus dem Gleichgewicht" ist, und wirft immer wieder Jetons in den Münzschlitz.

Fangen Sie Ihr Glück direkt auf Ihrem Handy mit tollen Startboni zusammen mit Cloud Bet Welcome Bonus

Die Mathematik des Betrugs: Warum das Casino immer schwarze Zahlen schreibt
FotoEric Nathan / Alamy über Legion Media
Die Kuriositäten
Enttäuschende Zufälle

Auch Lotteriefans unterschätzen oft die Macht der Wahrscheinlichkeitstheorie. Im September 2009 wurden die Zahlen 4, 15, 23, 24, 35 und 42 in der bulgarischen Nationallotterie gezogen. Vier Tage später tauchten diese sechs Zahlen wieder auf. Die Organisatoren der Lotterie wurden des Betrugs verdächtigt und es wurde eine Untersuchung durchgeführt, die ergab, dass alles fair war. Eine Berechnung zeigt, dass die sechs Zahlen der bulgarischen Lotterie, die seit 52 Jahren zweimal wöchentlich gezogen werden, mit großer Wahrscheinlichkeit wieder vorkommen werden.
Das Ergebnis jeder Ziehung kann mit dem Ergebnis einer der vorangegangenen Ziehungen übereinstimmen. Die Anzahl der Sechserpaare, die aus allen Ziehungen gezogen werden können, wird nach einer Formel berechnet:

Die Mathematik des Betrugs: Warum das Casino immer schwarze Zahlen schreibt
Dabei ist n die Anzahl der Ziehungen
Aus zwei Ziehungen kann man nur ein Paar machen, aus drei Ziehungen 3, aus vier Ziehungen 6, aus fünf Ziehungen 10, und aus hundert Ziehungen kann man 4950 machen. Bei so vielen Kombinationen (möglichen Paaren) ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich einige davon als gleich erweisen, erheblich. Um mehr als 50 % zu erreichen, wären 4404 Ziehungen erforderlich - im Falle der bulgarischen Lotterie würde es weniger als 43 Jahre dauern.

Der Zufall ist bei Lotterien keine Seltenheit. Im Jahr 2010 zum Beispiel waren bei zwei Ziehungen der israelischen Nationallotterie am 21. September und 16. Oktober die Gewinnzahlen identisch.

 

 

c5c42ce3bded29af7acb32265490939a